Die beweiskräftige Beglaubigung von Belegen ist ein neuer Qonto Service, der Ihnen ab dem 14. Dezember 2020 zur Verfügung steht: Wenn Sie einen Beleg im Bereich Historie Ihrer Qonto App hochladen, speichern wir diesen und beglaubigen ihn beweiskräftig. Sie brauchen Sie Ihre Belege also nicht mehr minutiös sammeln und in Ihrer Schublade aufbewahren!

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur im Standard- und Premium-Plan verfügbar ist.

☝️ Gut zu wissen: Qonto hat keinen Zugriff auf die Originale der von Ihnen eingereichten Belege. Sie verpflichten sich also dazu, nur unveränderte Dokumente (Rechnungen, Quittungen und andere Belege) zu senden und unsere Vorgaben zu beachten, um jegliche Infragestellung ihrer Gültigkeit durch die Steuerbehörden zu vermeiden. Im Fall einer Kontrolle kann Qonto nicht verantwortlich gemacht werden, sollte die digitale Version Ihrer Belege nicht mit der Originalversion übereinstimmen.

Ist mein digitaler Beleg GoBD-konform?

Die GoBD („Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff") liefern in Deutschland die rechtliche Grundlage für die Digitalisierung von geschäftlichen Dokumenten. Mit Qonto können Sie die Belege per App GoBD-konform digitalisieren und beglaubigen lassen.

Konkret heißt das: Sind alle rechtlichen Vorgaben (siehe unten) erfüllt, haben Ihre digitalen Belege genau den gleichen rechtlichen Wert wie Ihre Papierbelege. In diesem Fall können Sie sich getrost von Ihren Papierdokumenten verabschieden, und kommen gleichzeitig Ihren Pflichten gegenüber den Behörden nach.

Welche Vorgaben muss ich erfüllen?

Damit Ihr Beleg beglaubigt werden kann, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine originalgetreue digitale Kopie einreichen. Bitte überprüfen Sie dazu die folgenden Punkte:

  • Das Dokument muss lesbar, unkomprimiert und unverändert sein

  • Die Farben müssen originalgetreu sein

  • Das Dokument darf weder abgeschnitten noch beschnitten sein

Stellen Sie zudem sicher, dass die folgenden Informationen auf dem Dokument zu finden sind:

  • Die Beschreibung der Ware (oder Dienstleistung) und ihr Preis

  • Der Mehrwertsteuersatz und -höhe

  • Informationen über den Verkäufer: Firmenname, Adresse und Umsatzsteuernummer

  • Datum und Uhrzeit der Transaktion

  • Datum und Nummer des Belegs

✌️ Gut zu wissen: Dateien im PNG- oder JPG-Format konvertiert Qonto automatisch ins PDF-Format. Sie selbst müssen nichts tun!

Ist die Beglaubigung meiner Belege sicher?

Keine Sorge, der Service ist absolut sicher!

Qonto stellt die beweiskräftige Beglaubigung Ihrer Belege sicher: Dabei wird automatisch eine elektronische Signatur sowie ein digitaler Fingerabdruck über einen Dienstanbieter erstellt. Auch Datum und Uhrzeit der Beglaubigung werden vermerkt.

Außerdem speichert Qonto Ihre Dateien sicher und auf unbegrenzte Zeit sowie konform mit der europäischen Verordnung „eIDAS“ für elektronische Signaturen. Im Falle einer Kontrolle müssen Sie lediglich Ihre gescannten Belege exportieren.

💡 Bitte beachten Sie, dass die Beweiskraft nicht rückwirkend ist und dass im Falle einer Herabstufung des Tarifs, beglaubigte Belege weiterhin beglaubigt sind.

War diese Antwort hilfreich für dich?