Wenn Sie die Rolle eines Kontoinhabers, Admins, Managers oder Buchhalters haben, können Sie im Abschnitt „Umsätze“ Ihre Transaktionen (oder die Ihres Teams, wenn Sie ein Manager sind) exportieren.

Dies kann sehr hilfreich sein, wenn Sie Ihre Transaktionen in einer externen Tabellenkalkulation oder mit einer Analysesoftware eines Drittanbieters zur Vorbereitung Ihrer Buchhaltung analysieren müssen.

In Ihren Umsätzen können Sie außerdem einfach Transaktionen nach Zahlungsmethode, Datumsbereich, Betrag, benutzerdefinierten Tags, Status, Mehrwertsteuer usw. filtern.

Wenn Sie Ihre Transaktionen exportieren, können Sie wählen, ob Sie alle Transaktionen oder nur eine gefilterte Ansicht herunterladen möchten. Zusätzlich können Sie auch die entsprechenden Anhänge exportieren.

👆 Gut zu wissen:

  1. Diese Aktionen sind für Benutzer mit der Rolle Mitarbeiter nicht verfügbar.

  2. Wenn Sie eine Managerrolle haben, können Sie nur Transaktionen für Ihr Team exportieren.

  3. Jede Quittung hat eine Anhängenummer, die nicht unbedingt mit der Nummer der zugehörigen Transaktion übereinstimmt.

Zum Beispiel können die Quittungen Nr. 1, Nr. 2 und Nr. 3 an die Transaktion Nr. 1 angehängt werden.

Sie können auch den Typ des Trennzeichens auswählen, das Sie in der Exportdatei verwenden möchten (nur für das CSF-Format).

Daten exportieren

Wenn Sie im Bereich Umsätze oben rechts auf Exportieren klicken, können Sie die ausgewählten Daten in verschiedenen Formaten exportieren:

  • Kompletter Export im .CSV-Format: Diese Datei umfasst alle Informationen in Bezug auf die Transaktionen (Beispiel am Ende des Artikels).

  • Vereinfachter Export im .CSV-Format (für Ihre Buchhaltung): Enthält nur Datum, Beschreibung und Betrag. Dieses Format wird häufig in Buchhaltungssoftware und SaaS-Lösungen verwendet. (Kompatibel mit Quickbooks)

  • Vereinfachter Export im XLS-Format: Diese Datei enthält das Datum, den Betrag, die IBAN des Empfängers, den Satz und den Mehrwertsteuerbetrag der Transaktionen. Diese Informationen werden üblicherweise in Buchhaltungssoftware verwendet.

  • Export im MT940-Format: Dieses Format erlaubt es Ihnen, Ihre Umsätze Datev-kompatibel zu exportieren.

  • Vereinfachter Export im .QIF-Format (für Ihre Buchhaltung): Dieses Format wird häufig von Buchhaltungslösungen wie Xero, Cegid oder Sage verwendet (Beispiel am Ende des Artikels).

  • Vereinfachter Export im .OFX-Format (für Ihre Buchhaltung): OFX ist das empfohlene Format für den manuellen Import von Transaktionen in IsaCompta, Quadratus oder Cador und Xero. Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Qonto Geschäftskonto in der Software vor dem Import konfigurieren, da die Software sonst möglicherweise nicht funktioniert.

Ihre Umsatzübersicht ist zeitlich unbegrenzt, Sie können also alle vergangenen Transaktionen, seit Eröffnung Ihres Qonto Kontos einsehen und exportieren.

Tipp: Anstatt Ihre Umsätze manuell zu exportieren oder importieren, können Sie eine unserer App-Integrationen ausprobieren, die die Informationen Ihres Qonto Kontos mit Ihrem Ihrem bevorzugten Drittanbieter-Tool verknüpft.

💡 Wenn Sie die starke Kundenauthentifizierung für Ihr Konto eingerichtet haben, erhalten Sie eine Bestätigungsanfrage auf dem zugehörigen Smartphone.

Dokumentation (Englisch):

How to import CSV file into QuickBooks

How to import QIF file into Xero

How to import CSV file into Sage

How to import CSV file into Excel

War diese Antwort hilfreich für dich?