Unternehmen mit einem Smart-, Premium- oder Team-Tarif können von unserer automatischen MwSt-Erkennung profitieren. Der Transaktionsbetrag und der angewandte Mehrwertsteuersatz werden dank unseres Algorithmus automatisch erkannt, und Sie müssen dies bestätigen.

Was kann ich im Falle einer fehlenden Mehrwertsteuer tun?

Falls ein Mehrwertsteuersatz für eine Transaktion fehlt, haben Sie zwei Möglichkeiten, die Informationen zu vervollständigen: Sie können die fehlenden Informationen auf der Ebene der Transaktion oder auf der Ebene des Lieferanten ergänzen.

Wie füge ich den MwSt.-Satz auf Transaktionsebene hinzu?

Um die fehlenden MwSt.-Daten einzugeben, gehen Sie zu Ihrem Transaktionsverlauf und wenden Sie den Filter für fehlende MwSt. an.

Wählen Sie eine Transaktion aus und geben Sie die MwSt.-Daten im rechten Bereich der Benutzeroberfläche ein.

Wie fügt man den Mehrwertsteuersatz auf Lieferantenebene hinzu?

Folgen Sie dazu diesen einfachen Schritten!

  • Gehen Sie im Hauptmenü im Bereich Buchhaltung zum Bereich Lieferanten.

  • Klicken Sie auf die Zeile des Lieferanten, dem Sie einen Mehrwertsteuersatz zuweisen möchten, oder suchen Sie ihn mit der Suchleiste am oberen Rand des Bildschirms.

  • Wählen Sie den Mehrwertsteuersatz aus.

  • Sobald der Satz ausgewählt ist, können Sie wählen, ob dieser Satz nur auf zukünftige Transaktionen oder auf vergangene und zukünftige Transaktionen angewendet werden soll. Sie können den Mehrwertsteuersatz immer noch auf der Ebene der Transaktion ändern.

  • Klicken Sie auf Ändern, um Ihre Änderungen zu übernehmen. Sie sind fertig!

👆 Gut zu wissen: Es ist jetzt möglich, diese Parameter beim Erstellen einer Überweisung oder Hinzufügen eines neuen Empfängers zu definieren!

War diese Antwort hilfreich für dich?